sd main logo

Pro-Kromfohrländer

Alba vom Hohnsensee 

Menü

Fotos

... von Alba und anderen Kromis

Diese Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Ihr eines davon nutzen wollt, geht das nur mit unserer Erlaubnis. Für eine Anfrage könnt Ihr das Kontaktformular nutzen. 

Hier seht Ihr, dass es auch Kurzhaar- und Rauhaar-Kromis gibt.

Alba

Alba vom Hohnsensee - einmal komplett...
Alba vom Hohnsensee - einmal komplett...

Kromfohrländerin vom Hohnsensee

(Unten stehen nun Infos, wann wir wo Neues hinzugefügt haben!)

Ich bin Alba, Kromfohrländerin und begeisterte Begleiterin von meinem Frauchen Ute und Herrchen Rutger Bantin. Wir gründen in Hamburg Anfang 2021 gemeinsam eine Zuchtstätte "von der Wahrburg". Aber erstmal von Anfang an...

Geboren wurde ich am 23.4.2019 in der Zucht vom Hohnsensee in Hildesheim. Mit 7 Brüdern und einer Schwester war da ganz schön viel los! 

Ich bin so ca 38 cm hoch bis zur Schulter, wiege knapp 10 kg, habe glattes langes Haar und hübsche Löckchen an den Ohren. Bei den Ohren konnte ich mich nicht entscheiden, stehend oder doch lieber mit Knick? Deshalb hab ich nun eins so und eins so. Schaut mal, sieht doch süß aus ;-) 

Zuchtplanung 2021 in Hamburg

Alba und ihr Frauchen im Mai 2019
Alba und ihr Frauchen im Mai 2019

Körung, Zulassung zur Zucht

Was alles notwendig ist, um züchten zu können!

Januar 2021: Bevor es richtig losgeht, müssen Frauchen und Herrchen erstmal Lehrgänge machen. Dann wird die Zuchtstätte geprüft (schließlich will ich für meine Welpen nur das Beste!), und ich muss in einer Körung zeigen, wie toll ich bin.

Februar/März: Dann wird's spannend - Der passendste Rüde wird gesucht. Und bei der nächsten Läufigkeit fahr ich hin. Ich bin schon jetzt neugierig!

April/Mai: Nach 63 Tagen Trächtigkeit kommen so 6-10 wunderschöne Welpen zur Welt (klar, bei DER Mutter).

Juni/Juli: Wenn dann meine Kleinen so richtig anspruchsvoll werden und jedes am liebsten im Mittelpunkt der Welt stünde, sorgen Frauchen und Herrchen genau dafür! Jedes einzelne der süßen Kleinen kommt zum allerbesten eigenen Frauchen, Herrchen oder Familie.

Zum Glück muss ich die nicht selber suchen, das machen meine zwei Menschen ;-) 

Über Pro-Kromfohrländer

Zuerst: Der Anfang der Kromfohrländer

Der Kromfohrländer ist eine verhältnismäßig junge und daher seltene und oft noch unbekannte Rasse, obwohl schon seit 1955 international anerkannt. Sie entstand in der Nachkriegszeit in Deutschland durch einen 'Findel'-Rüden (Peter, der einem Griffon ähnelte) und seiner Nachbarin (Fiffi, eine Foxterrierhündin). In der 3. Generation kam einmal eine weitere Einzucht hinzu (Elfe/Esta, vermutlich auch eine Foxterrierhündin), ansonsten wurden ausschließlich die Nachkommen von Fiffi und Peter miteinander verpaart.

Wie man einen Welpen bekommen kann 

Alba und ihre Geschwister April 2019
Alba und ihre Geschwister April 2019

Fragen über Fragen 

Weil meine Rasse so toll ist, kommen immer ziemlich viele Anfragen - viel mehr als Welpen zu vergeben sind. Das ist super für uns, denn wir können genau hinschauen, wem wir einen Welpen anvertrauen.

Jetzt kommen Frauchen und Herrchen zu Wort ;-)

Bitte bewerbt Euch schriftlich! Folgende Fragen solltet Ihr dabei beantworten, je ausführlicher desto besser. 

1. Wer seid Ihr? Wer gehört zum künftigen Rudel? Und wer müsste erst noch überzeugt werden? 

2. Warum wollt Ihr einen Hund? Warum jetzt? 

3. Muss es ein Kromi sein? Wenn ja: weshalb? 

4. Wie viel Zeit könnt Ihr Eurem Hund widmen? Und was passiert zu den anderen Zeiten? 

5. Ein wichtiger Punkt: Urlaub. Wie wollt, wie könnt Ihr den gestalten? 

6. Läufige Hündinnen sind anstrengend, auch für Rüden. Wie steht Ihr zum Thema Kastration? 

7. Wo und wie wohnt Ihr? Wenn es einen Vermieter gibt: Weiß er schon vom geplanten Zuwachs? 

8. Habt Ihr Erfahrung mit Hunden? Wo informiert Ihr Euch vorher bzw bei Problemen? 

9. Habt Ihr einen Wunsch, ob Rüde oder Hündin? Oder kommt nur eines in Frage? ... Die Chancen sind natürlich besser, wenn das egal ist - denn wovon wieviel wissen wir erst nach der Geburt.

10. Können wir Euch über WhatsApp erreichen? Das ist kein Muss!

11. Müssen wir noch etwas zu Euch wissen? 

Uff. So viele Informationen können wir uns nicht merken, deshalb brauchen wir die schriftlich. Nutzt bitte das Kontaktformular, oder schreibt uns eine Mail an

Ute.Bantin@gmx.de, Betreff: Welpen 


Kontaktiere uns

Per Formular unten, oder per EMail an ute.bantin@gmx.de, oder (nur wenn's mal eilig ist) mobil: 01523 376 2090 

Bitte gebt als Betreff 'Welpen' an und schreibt ggf Eure Tel mit hinein.

Falls Ihr keine eigene Mailadresse habt, könnt Ihr im Formular ute.bantin@gmx.de eingeben - dann brauchen wir natürlich Eure Tel zum Antworten!