sd main logo

Pro-Kromfohrländer

Alba vom Hohnsensee 

Pro-Kromfohrländer

Alba vom Hohnsensee 

Menü

Alba

Alba vom Hohnsensee - einmal komplett...
Alba vom Hohnsensee - einmal komplett...

Zuchtstätte von der Wahrburg 

(Unten stehen Infos, wann wir wo Neues hinzugefügt haben!)

Ich bin Alba, Kromfohrländerin und begeisterte Begleiterin von meinem Frauchen Ute und Herrchen Rutger Bantin. Wir haben in Hamburg gemeinsam die Zuchtstätte "von der Wahrburg" gegründet. Aber erstmal von Anfang an...

Geboren wurde ich am 23.4.2019 in der Zucht vom Hohnsensee in Hildesheim. Mit 7 Brüdern und einer Schwester war da ganz schön viel los! 

Ich bin 40 cm hoch bis zur Schulter, wiege knapp 10 kg, habe glattes langes Haar und hübsche Löckchen an den Ohren. Bei den Ohren konnte ich mich nicht entscheiden, stehend oder doch lieber mit Knick? Deshalb hab ich nun eins so und eins so. Schaut mal, sieht doch süß aus ;-) 

... und im Portrait.
... und im Portrait.

Neues von Alba

Noch immer nichts Neues, Alba reizt den möglichen Abstand zwischen zwei Läufigkeiten voll aus ;-(

Wir tun das, was wir nun schon gut geübt haben: Wir warten. Immer noch. 

Die künftigen Familien informieren wir per Mail und sofort, wenn sich das ändert. 

Wir können leider keine Anfragen für unseren A-Wurf mehr annehmen 

Vielen Dank für die Anfragen, wir konnten tolle Familien finden! 

Wann nun was passiert, findet Ihr unter 'Zuchtplanung'. 

Zuchtplanung 2021 in Hamburg

Danus/Bello von der Nußbaumer Höhe
Danus/Bello von der Nußbaumer Höhe

Mein voraussichtlicher Bräutigam 

Darf ich vorstellen: Das wird er! Bello ist ein freundlicher, erfahrener Rüde. Mir gefällt er :-)

Über Pro-Kromfohrländer

Alles Kromi!

Die Rasse der Kromfohrländer umfasst zwei Varianten: Rauhaar und Glatthaar. Bei beiden Varianten gibt es dazu Hunde mit kurzem und solche mit langem Haar. Mein A-Wurf ist so geplant, dass es alles Welpen mit glattem und langem Haar werden. 

Kontaktiere uns

Per Formular unten, oder per EMail an ute.bantin@gmx.de, oder (nur wenn's mal eilig ist) mobil: 01523 376 2090 

Wir können leider keine Anfragen zum A-Wurf mehr annehmen. Für alles andere könnt Ihr dieses Kontaktfeld nutzen.

Falls Ihr keine eigene Mailadresse habt, könnt Ihr im Formular ute.bantin@gmx.de eingeben - dann brauchen wir natürlich Eure Tel zum Antworten.

Fotos

... von Alba und anderen Kromis

Diese Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Ihr eines davon nutzen wollt, geht das nur mit unserer Erlaubnis. Für eine Anfrage könnt Ihr das Kontaktformular nutzen.

Welpen-Tipps

Ein paar hab ich für Euch gesammelt 

Vorbereitung auf den großen Tag

Ja, die ist WIRKLICH notwendig!

Ich brauche gleich einen Schlafplatz (neben Eurem Bett?), einen Ruheplatz (in Eurer Nähe), Wassernapf und Futternapf, Leine und Minihalsband, und auch eine Kuscheldecke, Futter (für die ersten Tage am besten das, das ich von meinem ersten Rudel schon kenne) - das alles muss da sein, wenn ich ankomme (und am besten habt Ihr auch schon die Nachschub-Quellen für mein Fressen erkundet)!

Auch die grundsätzlichen Regeln sollten klar sein - Wer hat das Sagen? Werde ich auf's Sofa dürfen? Darf ich mit dem Kissen spielen? Ganz wichtig auch: Wie seid Ihr zu mir? Am liebsten liebevoll UND bestimmt, dann weiß ich schnell, woran ich bin. Und dafür müssen wieder die Regeln feststehen...

So vorbereitet kann der große Tag kommen!

........................ 


Die Heimfahrt 

Für Euch ein wundervoller Tag - aber für mich ganz schwierig. Deshalb brauche ich Verständnis, wenn ich ein bisschen weine. Ihr werdet merken, ob mir dann Trost guttut, oder einfach nur Eure Nähe und sonst Ruhe.

Das geht mit der Fahrt schon los - mit dem Auto? Dann am Besten mit einem Fahrer, der nur das tut: Fahren. Und dem Rudelmitglied (eines!), das bei mir ist. Mit der Bahn? Bestimmt muss ich zwischendurch mal Pipi, habt ein Handtuch oder sowas dabei.

Daheim... für mich ganz neues Terrain. Am besten vor dem Reingehen mal gucken, ob ich gleich mein Geschäft machen kann - falls ja will ich Lob dafür und zwar die große Portion!

Drinnen erstmal nur das Wichtigste. Lasst mich ruhig selber gehen, meine Beinchen merken sich die Wege besser als meine Augen. Wo steht das Wasser? Und wo mein Körbchen? Bleibst Du bitte bei mir falls ich einschlafe? Dann bist Du noch da wenn ich aufwache, das beruhigt mich!

Apropos Beruhigen... bitte keine Action diesen Tag, das ist alles schon so anstrengend genug für mich. Alles andere kann bis morgen warten. Oder bis übermorgen.

........................ 


Sooo viele neue Rudelmitglieder

Ich bin da, und alle wollen mich knuddeln - hiiiilfe! Warten wir doch bis morgen, ja? Kurz streicheln, möglichst ruhig, und dann lern ich morgen die anderen Rudelmitglieder kennen, ok?

........................ 


Lernen könnte ich (fast) alles! ...

... aber doch nicht alles in der ersten Woche!

Wie wär's, wenn wir mit dem Wichtigsten anfangen? Ich möchte lernen, dass Ihr wundervoll seid, mich versteht, und ganz doll lobt, wenn ich errate, was Ihr von mir wollt. Ja, am Anfang muss ich wirklich raten. Warum sprecht Ihr auch so anders! Mit Wiederholungen werde ich dann immer sicherer.

Ich kenne meinen Namen noch nicht so wirklich. Name und Streicheln - oder auch Keks - wenn Ihr das immer wiederholt, lerne ich schnell, dass mein Name was Tolles ist! Und dass ich dann am Besten schnell komme (die Chance auf Schmusen oder Keks ist schließlich sehr hoch).

Das mit der Stubenreinheit ist auch so was. Lob wenn es draußen passiert (auch wenn Ihr mich dafür erst schnell rausbringen müsst) klappt auch hierbei! Je öfter es gut geht (d.h. je öfter Ihr schnell genug seid), desto besser versteh ich das Prinzip :-)

........................ 


"Nein!" ... und dann?

Das "Nein" ist ein großes Problem. So... negativ. Und ich brauch doch ganz viel Geborgenheit. Trotzdem soll ich lernen, mit dem Spannenden, Leckeren, Tollen aufzuhören. 

Das fällt mir ganz leicht, wenn Ihr mir dazu etwas anderes, noch Tolleres anbietet. So was wie "Nein" (mit den Schuhen spielst Du nicht), aber "hier, das ist fein" (und mein Kau-Tau wackelt spannend vor meiner Nase).

Ein ganz einfaches Prinzip, viel viel leichter als ein ständiges "Nein!"

........................ 


Hey Babe, was geht? 

Ey, ich brauche noch meine Schlafpausen! Klar find ich Schmusen und Toben mit Euch klasse, aber NOCH bin ich ein Babe. 6x Essen am Tag, und danach gern (nach obligatorischem Pipigang) eine Verdauungspause - sprich Ruhe und Körbchen. Das wird sich noch ändern, aber derzeit schlaf ich mehr, als dass ich wach bin, habt etwas Geduld. 

........................ 


Süßes für mich Süßen

Wer kann mir schon widerstehen? Nun, ich sag das nicht gerne, aber manchmal müsst Ihr das. Bestimmt LIEBE ich den Käse oder die Wurst vom Frühstückstisch, und wenn mir die Kleinen ein Gummibärchen abgeben bin ich auch begeistert... aber leider ist das nicht nur ungesund für mich, sondern sogar gefährlich. Gewürze, Schokolade und Salz können schlimme Folgen haben, bis hin zum ... brrr... Tierarzt. Also lieber Trockenfutterstückchen und manchmal auch ein 'echtes' (Hunde-) Leckerli griffbereit halten und alles andere außerhalb meiner Reichweite, dann klappt's auch mit uns Süßen!

........................ 


Deutliche Grenzen!

Was soll das denn? Ich bin doch sooo klein, harmlos, und (eigentlich) auch total lieb! Aber, ach ja, manchmal ... brauch ich auch Grenzen. Hab ich von meiner Mutter ja auch bekommen. Aber wie?

1. Ihr dürft das! Das hat nichts mit Tierquälerei zu tun (wenn Ihr's nicht komplett ver...), und ich bekomm auch keine  Depression deswegen.

2. So wenig wie möglich, aber eben auch so viel wie nötig.

3. Und wie? Ich kann mal erzählen, wie meine Menschen das machen: Ein 'Ey!!!', ein Stups in die Schulter, und wenn ich es echt zu doll treibe auch mal ein Schnauzengriff :-( 

Natürlich nicht alles immer der Reihe nach, sondern das, das reicht - das werdet Ihr schnell finden. Für schüchterne, sensible Hunde könnte schon ein scharfer Blick reichen, bei mir (ich geb's ja zu) braucht es manchmal schon die Stups-, Schubs- oder auch Schnauzengriff-Variante.

4. Und dann ist gut. Das Prinzip des Nachtragens hab ich nie verstanden, und Entschuldigungs-Verwöhnen verwirrt mich komplett. Scheint für Menschen nicht so leicht zu sein, aber ich verstehe nicht warum. 

5. Am Besten natürlich, wir brauchen das alles so selten wie möglich, denn letzten Endes will ich Dir gefallen :-)

........................ 


Wann hilft Lob?...

... und wann nicht? Na ja, ich hab Lob schon ganz gern! Und brauche es auch, gerade wenn ich was Neues richtig gemacht habe. Und bestimmt gibt ein kleines Lob mir auch bei den nächsten paar Wiederholungen mehr Sicherheit. Aber dann ist auch mal gut.

Mein Herrchen macht es so:

Lernen -> dolle loben

Verinnerlichen -> freundlich bestätigen

Selbstverständlich sein -> wohlwollend zur Kenntnis nehmen 

Also DAS verstehe ich :-)

........................ 


Vermenschlichen ist menschlich!...

... und wenn's Euch hilft hab ich ja auch kein Problem damit. Ein paar Hinweise dazu muss ich trotzdem loswerden: 

Einen Hund zu erziehen ist fast wie ein Kind zu erziehen -> nur wird ein Kind (hoffentlich) dazu erzogen, nach und nach selbstständig zu werden und eigene Entscheidungen zu treffen. Ich bin zufrieden, wenn ein Rudelführer die meisten Entscheidungen übernimmt! 

Mein Hund ist ein vollwertiges Familienmitglied -> bloß nicht! Menschen, auch die ganz kleinen, sollten immer über mir stehen. Sonst komm ich in die blöde Situation, einen der 'gleichwertigen' Menschen maßregeln zu müssen... und das läuft bei uns Hunden eben anders. Spätestens dann haben wir ein Problem. 

Mein Hund weiß genau, was ich will -> schön wär's! Aber eigentlich denk ich immer: Du weißt genau, was ich brauche. Denn jeder Hund 'verhundschelt' seine Menschen... kannst Du versuchen, mehr hundisch zu lernen? 

Neues

11.04.21: 'Neues von Alba': Weil alle künftigen Familien mit uns warten, aktualisiert... zumindest so etwas Ähnliches. 

06.04.21: 'Welpentipps' etwas umgestellt, zwei Neue sind auch dazugekommen. 

Bei 'Neues von Alba' steht nichts Neues... ratet mal warum ;-)

01.04.21: Kein Aprilscherz, dafür Neues von Alba. Und auch die Daten in der 'Zuchtplanung' sind aktualisiert. 

22.03.21: Unter 'Neues von Alba' steht der aktuelle Stand: Nichts Neues. Beim 'Impressum' ist ein Punkt zum Urheberrecht für die Fotos dazugekommen - bitte bei Interesse an einem der Fotos unbedingt lesen!

14.03.21: Zwei neue Tipps, dafür weniger Verlinkungen auf die anderen Seiten... so ist das, wenn insgesamt nur wenige Absätze da sein dürfen 

09.03.21: Auf der Startseite steht nun ein neuer Absatz 'Neues von Alba' - damit wir Euch schreiben können, was die Kleine vor, mit und nach ihrem ersten Wurf so macht (derzeit eher was sie nicht macht) 

23.02.21: Der Absatz 'Weitere Quellen nutzen' ist von der Zuchtplanung zur Welpen-Tipps-Seite gewandert und wir haben einen Link zu Hundetipps auf YouTube dazugepackt.

Ansonsten etwas Kleinkram: Wir haben das Impressum ergänzt (auf der Kontaktseite), auf 'ProKromfohrländer' die Reihenfolge der Absätze geändert.